Barfuß laufen verbessert die Haltung

DIY Barfußpfad ab 1 Jahr

Unser Osteopath sagt immer, dass Barfuß laufen z.B. auf einem Barfußpfad das Beste für die motorische Entwicklung der Kinder ist. Es bilden sich weniger Verspannungen und die Körperhaltung wird insgesamt gefördert.

Barfuß laufen verbessert die Haltung

Barfuß die Sinne erproben

Mit diesem Barfußpfad kannst Du ganz einfach zu Hause z. B. bei Regen, die Tipps des Osteopathen erfüllen und Deinen Kindern verschiedene sensorische Eindrücke an den Füßen geben. 

Auch wenn Dein Kind krabbelt, kann es mit Händchen, Knien und Füßchen die verschiedenen Materialien ertasten und erspüren.

Du brauchst dafür

Teppichstück

Backblech

Material wie Sand, Korken, Papier ect.

Kissen

Kunstfellstück

Legoplatten

Sandpapier

Teppich oder Yogamatte

Lege einfach alle Materialien, die Du für geeignet hältst auf einen Teppich oder auf eine Yogamatte.  Ziehe Deinem Kind die Socken aus, so dass es barfuß darüber laufen kann.

Zehenreim

Hier noch ein Spruch, mit dem Du beim Füßchen Deines Kindes die Zehen zählen kannst, sowie das Fingerspiel «Das ist der Daumen»:

Das ist der Zeh, der trinkt gern Tee, der sammelt ihn ein, der trägt ihn heim, und der kleine Wutzi-Wutzi trink ihn ganz allein.

Sauberer ohne Sand

Wenn Du nach dem Spiel nicht staubsaugen willst, dann lass einfach den Sand weg. Wenn du magst, kannst Du stattdessen Knete verwenden.

Ich freue mich, wenn du den Barfußpfad auch einmal ausprobieren willst. Für Deine Anregungen oder Deine Erfahrungen schreib mir gerne einen Kommentar.

Dankeschön, Deine Karo von Sternchen auf Erden.